Startseite AELF Landshut

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in Stadt und Landkreis Landshut. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Rinderzucht, Schweinezucht und -haltung, Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung sowie Gartenbau.

Corona

Fragen und Antworten zu Ernährung, Land- und Forstwirtschaft

Auf einer zentralen Seite beantwortet das Ministerium wichtige Fragen zu den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft sowie die Ernährung.

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Corona Virus Darstellung

© Thaut Images - stock.adobe.com

An den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind derzeit soziale Kontakte auf ein zwingend notwendiges Maß beschränkt. Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens wird der Regelbetrieb unter Beachtung der Schutz- und Hygienekonzepte schrittweise wieder aufgenommen. Auch Veranstaltungen finden wieder statt.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiter/-innen.
 

Meldungen

Bayerns wilde Waldnatur
Naturwald "Auwälder an der mittleren Isar"

Naturwald am Fluss

© Johann Orthuber

Mit der Ankündigung des Naturwalds "Auwälder an der mittleren Isar" werden 2.430 ha Auwald entlang der Isar zukünftig ohne forstliche Bewirtschaftung weiterwachsen. Hier kann sich im Landshuter Westen ein Hotspot der Artenvielfalt und des Naturerlebens entwickeln. Der "Isardschungel" bietet naturnahe Waldstrukturen mit hohem Totholzanteil, artenreiche Trockenrasen und mit den "Sieben Rippen" bei niedrigem Wasserstand eine geologische Besonderheit in der Isar. Die Bürgerinnen und Bürger der Region sind herzlich eingeladen den Naturwald in ihrer seiner Entwicklung zu begleiten. 

Naturwald "Auwälder an der mittleren Isar" - Staatsministerium Externer Link

Naturwälder in Bayern - Staatsministerium Externer Link

Pressemitteilung
Bayerische Jägerprüfung startet wieder

Hochsitz

© Jan Böhm

Die bayerische Jägerprüfung und der Unterricht an den Jagdschulen kann nach dem Aussetzen aufgrund der Corona-Pandemie nun wieder aufgenommen werden. Vor der Wiederaufnahme der staatlichen Prüfung wurde ein spezielles Hygienekonzept entwickelt und mit dem Gesundheitsministerium abgestimmt. Die Zentrale Jäger- und Falkner-Prüfungsbehörde wurde beauftragt, noch im Juli Nachholtermine für die abgesagten Prüfungen anzubieten.  

Zur Pressemitteilung - Staatsministerium Externer Link

Mehr Sicherheit bei der Waldarbeit
Motorsägenlehrgänge für Waldbesitzende im Herbst 2020

Zwei Waldarbeiter mit Motorsäge an Fichte mit Fallkerb
leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut bietet für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer im Herbst/Winter 2020 wieder Motorsägenkurse an. An zwei Terminen erfahren Sie in einer theoretischen und praktischen Schulung Wissenswertes zum sicheren Umgang mit der Motorsäge. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.  Mehr

Blühstreifenversuche im konventionellen Anbau
Es brummt und summt am Zwiebelfeld

Zwiebelfeld und anschließende Blühwiese
leer vorhanden

Unser Gartenbauzentrum Bayern Süd-Ost hat in Kooperation auf einem konventionell bewirtschafteten Zwiebelfeld ein Versuch mit verschiedenen Blühmischungen ausgesät, um die Entwicklung der Insektenpopulation und die Wirkung des Blühstreifens auf die Thripse in Zwiebeln zu untersuchen.  Mehr

Regionale Wertschöpfungsketten stärken
RegioVerpflegung – Online-Plattform für bayerische Produkte

8 Mitarbeiterinnen des Fachzentrums
leer vorhanden

Das neue Online-Portal "Regio-Verpflegung" vernetzt bayerische Erzeuger, Verarbeiter und den Handel mit Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung. Tragen Sie sich ganz einfach ein, damit Angebot und Nachfrage zusammenfinden können.  Mehr

Landwirtschaftsschule Landshut, Abteilung Hauswirtschaft
Der Unterricht geht weiter

Studierende bei der Glasreinigung
leer vorhanden

Corona, Hygienekonzept, Online-Unterricht, Neustrukturierung der Landwirtschaftsverwaltung, Spekulationen um zukünftige Räumlichkeiten der Hauswirtschaftsschule - all diese Themen sind derzeit für die Studierenden und insbesondere Lehrkräfte der Hauswirtschaftsschule Landshut Tag täglich präsent. Doch unbeirrt von den aktuellen Geschehnissen läuft der Unterricht in der Klötzlmüllerstraße weiter.  Mehr

Fotowettbewerb Juni/Juli 2020 ausgewertet
Farbenfrohe Wildblumenwiesen

Wildblumenwiese
leer vorhanden

Das Ergebnis des Fotowettbewerbs des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten im Juni/Juli 2020 kann sich sehen lassen: Als Betrachter meint man, es fast schon summen zu hören beim Blick auf die blühenden Wiesen und ihre Bewohnern.  Mehr

Wissensvermittlung zur richtigen Waldbewirtschaftung
Bildungsprogramm Wald 2020

Menschengruppe im Wald
leer vorhanden

Wegen der Corona-Pandemie musste das Bildungsprogramm Wald (BiWa) 2020 im Landkreis Landshut unterbrochen werden. Der Pflanz- und Pflegekurs sowie die Informationsveranstaltung zum Waldschutz konnten leider nicht stattfinden. Nach derzeitigem Stand können die Kurstage jedoch im Herbst nachgeholt werden. Die Teilnehmer werden über den weiteren Ablauf zeitnah informiert.  Mehr

Öko-Modellregionen
BioRegio-Coaching

Eier, Paprika, Zwiebel, Apfel, mehrere Karotten, Zucchini
leer vorhanden

Ihre Kita, Schule, Betriebsgastronomie, Senioreneinrichtung oder Ihr Krankenhaus möchte mehr bioregionale Lebensmittel in den Speiseplan aufnehmen? Das Fachzentrum Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung Landshut und die Öko-Modellregionen Ilzer Land und Passauer Oberland unterstützen Sie dabei gemeinsam mit einem Koch im BioRegio-Coaching.  Mehr

Milchviehhaltung in Niederbayern 2020
Strukturwandel beschleunigt sich

leer vorhanden

Das Bayerische Landesamt für Statistik hat Ergebnisse zur Entwicklung der Milchviehhaltung veröffentlicht: Im Vergleich zum Vorjahr verringerte sich die Anzahl der Milchviehhalter in Bayern um 4,63 %, ein Rückgang um 1.306 Betriebe und in Niederbayern sogar um 5,73 %, also 226 Betriebe weniger.  Mehr

Video
Hacken im Mais | Demobetrieb Huber Ebenhausen

leer vorhanden

Das Hacken im Mais kann in Lagen mit geringer Erosionsgefährdung eine Alternative zum chemischen Pflanzenschutz sein. Bernhard Huber aus Ebenhausen erprobt dieses Verfahren auf seinem Demobetrieb für Gewässer-, Boden und Klimaschutz.  Mehr

Änderung der Düngeverordnung
Was ändert sich bereits jetzt, was erst 2021?

Düngung

© mirpic - fotolia.com

leer vorhanden

Die neue Düngeverordnung gilt seit 1. Mai 2020. Die häufigste Frage der Praktiker ist derzeit: Was muss bereits 2020 berücksichtigt werden, was erst 2021?  Mehr

Alltagskompetenzen
Angebote für Kitas und Schulen

Kinder strecken die Arme in die Höhe

© shutterstock/Rawpixel.com

Um Kindern das Leben und Arbeiten auf dem Bauernhof, gesunde Ernährung, den Anbau von Gemüse und Kräutern, Grundregeln der Hauswirtschaft, aber auch die Bedeutung des Waldes zu vermitteln, haben wir vielfältige Angebote. So werden Alltagskompetenzen im Sinne von "Schule fürs Leben" gefördert. Nähere Informationen erhalten Sie an unserem Amt telefonisch oder per E-Mail. 

www.stmelf.bayern.de/schule Externer Link

Erleben und entdecken

App der Bundesregierung

Logo und Schriftzug Corona Warn-App

www.corona-warn-app.de  Externer Link