Sommer-Abschlussprüfungen im Gartenbau 2020
Mit Abstand! erfolgreich gemeistert

Tafel mit Schriftzug Glückwunsch - bestanden

© bbbar - stock.adobe.com

Dieses Jahr war in der Tat alles anders als sonst. Doch trotz erschwerter Bedingungen haben im Sommer des Jahres 2020 insgesamt 165 Auszubildende des Gartenbaus ihre Abschlussprüfung bestanden.

Leider mussten Freisprechungsfeiern und entsprechende Gruppenbilder aufgrund der COVID19-Pandemie abgesagt werden - doch wir sind alle guter Hoffnung, dass sie kommendes Jahr wieder stattfinden können. Nach einer feierlichen Beglückwünschung durch die zuständige Stelle und den jeweiligen Prüfungsausschuss erhielten die Auszubildenden ihre Urkunde sowie ihr Abschlusszeugnis am Ende ihres praktischen und oft schweißtreibenden Prüfungstages.

Zahlen und Fakten zu den Abschlussprüfungen 2020

  • 43 Auszubildende absolvierten erfolgreich ihre Abschlussprüfung Werker im Gartenbau, davon
    • 9 in der Fachrichtung Zierpflanzenbau,
    • 5 im Gemüsebau und
    • 29 im Garten- und Landschaftsbau.
  • Von 122 Gärtner-Absolventen bestanden
    • 4 Auszubildende in der Fachrichtung Baumschule,
    • 21 im Zierpflanzenbau,
    • 6 in der Staudengärtnerei,
    • 10 im Gemüsebau und
    • 80 Auszubildende im Garten- und Landschaftsbau.
Als zuständige Stelle gratulieren wir sehr herzlich und wünschen einen guten Start ins Berufsleben!

Neue Prüfungsstandorte

Gewächshaus Stadtgärtnerei Deggendorf
Stadtgärtnerei Deggendorf
Ein neuer Prüfungsstandort ist die Stadtgärtnerei Deggendorf, die seit 2019 am Standort Stephansposching angesiedelt ist und ihre Einrichtungen für die diesjährige Sommerprüfung der Fachrichtung Zierpflanzenbau zur Verfügung gestellt hat. Die Stadtgärtnerei nimmt zahlreiche Aufgaben wahr, wie Rasenpflege, Betreuung von Bäumen und Sträuchern an Straßen und Parkanlagen oder die Gestaltung von ca. 1.500 m² Blumenbeete der Verkehrsinseln und Parkanlagen. Neben Wechselbepflanzungen gestaltet sie auch Mehrjahresrabatten, Rosen- und Staudenbeete. Eine Besonderheit ist, dass die Stadtgärtnerei alle Blumen im eigenen Zierpflanzenbetrieb heranzieht.
Luftbild Kolping Regen BBZ
Kolping Regen (BBZ Regen)
Unter dem Leitsatz "Was man im Großen nicht kann, soll man im Kleinen nicht unversucht lassen" bildet das Berufsbildungszentrum Kolping Regen Auszubildende zum Gartenbauwerker im Garten- und Landschaftsbau und im Zierpflanzenbau aus. Neben der Grünen Branche ist hier auch das Handwerk vertreten; Auszubildende können ihre Fachwerkerausbildung als Beikoch, Objektbeschichter oder im Holzfachwerk absolvieren. Nach Abschluss des Berufsvorbereitungslehrganges bietet das Berufsbildungszentrum Regen die Option einer 2-, 3-, 3,5- bzw. 4-jährigen Vollausbildung in zahlreichen Ausbildungsrichtungen an.
Vielen Dank an alle Beteiligten
Ein herzlicher Dank gilt allen Prüfern, Prüflingen und Mitwirkenden für die Einhaltung der Hygienekonzepte an den Prüfungsorten und für die Umsetzung des neuen Berufsbildungsgesetzes. Ein herzliches Dankeschön auch an alle Betriebe und Institutionen für das Bereitstellen ihres Prüfungsortes. Nur gemeinsam konnten wir diese anstrengende Prüfungsphase mit Abstand! erfolgreich meistern! Möglicherweise hat die Pandemie auch etwas Gutes, stärkt sie doch die Bedeutung der grünen Branche, die uns auch in schweren Zeiten mit frischen regionalen Ernteprodukten versorgen kann.