Fachtagung Gemeinschaftsverpflegung am 1. April 2020
Gut – besser – digital? Gemeinschaftsverpflegung 2020

Koch reicht einen Teller mit Essen

© Getty RF

Digitale Lösungen finden Einzug in die Großküche. Immer mehr mobile Anwendungen wie Apps, Ratgeber oder Sensoren helfen, Prozesse zu optimieren. Die Fachtagung am 1.April 2020 gibt Einblicke, um sinnvolle Lösungen für Ihre Küche zu erkennen.

Ihre Essensgäste legen verstärkt Wert auf einen Einblick in die Küche. Informieren Sie sich über Möglichkeiten, Gäste zu digitalen Topfguckern zu machen.
Jede Küche ist so individuell wie Ihre Mitarbeiter. Erkennen Sie, wie Sie Ihr Team auch digital mitnehmen können.
Nutzen Sie die Fachtagung zum persönlichen Austausch und nehmen Sie Informationen, Anregungen und praktische Tipps mit nach Hause.
Die Zeit ist reif! Digital handeln statt nur digital denken. Was Digitalisierung in der Großküche bedeutet beschreibt Rainer Herrmann, Geschäftsführer m2m Systems GmbH, Würzburg, in seinem Vortrag "Digitalisierung in der Großküche - Nutzen oder Mode?". Eine neue Online Plattform für bayerische Regionalprodukte präsentiert Daniela Veigl, Projektmanagerin am Kompetenzzentrum für Ernährung in Kulmbach. In den Foren am Nachmittag können die Teilnehmer in kleinerer Runde die Themen vertiefen.

Termin und Veranstaltungsort

1. April 2020, 9:00 bis 15:30 Uhr
Bildungshaus Landvolkshochschule St. Gunther, Niederalteich

Programm

9:00 Uhr - Eintreffen der Tagungsgäste mit Begrüßungskaffee
09:30 Uhr - Begrüßung und Grußworte
Rainer Menzel, Behördenleiter, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Landshut
09:40 Uhr - Aktuelles aus dem Fachzentrum
Dorothee Trauzettel, Leiterin Fachzentrum Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung, AELF Landshut
10:00 Uhr - Digitalisierung in der Großküche - Nutzen oder Mode?
Rainer Herrmann, Geschäftsführer m2m Systems GmbH, Würzburg beleuchtet in seinem Vortrag den Einzug der Digitalisierung in Großküchen. Apps, Ratgeber oder Sensoren helfen Prozesse zu optimieren. Wie gehen Küchen mit der Fülle an Angeboten um, wie finden sie die passenden Lösungen für ihre Küche und welchen Mehrwert bieten digitale Lösungen.
11:00 Uhr - Pause
11.15 Uhr - RegioVerpflegung - die Online Plattform für bayerische Regionalprodukte in der Gemeinschaftsverpflegung
Wer sucht regionale Produkte? Wer möchte seinen Gästen den Geschmack der Heimat näher bringen? Die neue Online-Plattform RegioVerpflegung hilft dabei regionale Produkte für die Anforderungen der Gemeinschaftsverpflegung zu finden. Wer sich anmeldet entdeckt mit Hilfe detaillierter Suchfunktionen Erzeuger, Verarbeiter und Händler in seiner Nähe. Daniela Veigl ,Projektmanagerin am Kompetenzzentrum für Ernährung Kulmbach, präsentiert die neue Online Plattform.
12:00 Uhr - Mittagspause
Aus der Landküche - Was uns die Natur im Frühjahr bietet
13:00 Uhr - Foren – 1. Runde
Von den drei angebotenen Foren können Sie an zwei Foren teilnehmen. Bitte geben Sie Ihren Wunsch bei der Anmeldung an.
Forum 1: Möglichkeiten und Grenzen der Digitalisierung
Rainer Herrmann entwickelt mit Ihnen eine Tool-Box, damit Sie entscheiden können, welche digitalen Maßnahmen aus Küchentechnik und Kommunikation zu Ihrer Küche, Ihrem Team und Ihren Tischgästen passen.
Forum 2: P.E.G. - BOS Bestellen und Organisieren mit System
Burkhard Epping, P.E.G Einkaufs- und Betriebsgenossenschaft München, und Anton Kofler, Deutsche Rentenversicherung Landshut, stellen eProcurement und ePlanning vor: Das Online-Bestellmodul und das Modul für Rezepte bringen die richtigen Produkte im richtigen Prozess in der richtigen Menge zum richtigen Preis an den richtigen Ort.
Forum 3: Seniorenküche kocht für Kita-Kinder - Fragen und Antworten
Irma Häberle, foodInform München, zeigt auf, was zu beachten ist, wenn die Küche einer Senioreneinrichtung erfolgreich externe Kunden - Kita-Kinder - beliefert. Fragen von Qualitätssicherung bis hin zur Kostenkalkulation werden beantwortet und neue Denkanstöße vermittelt.
14:00 Uhr - Kaffeepause
14:30 Uhr - Foren – 2. Runde
15.30 Uhr - Ende der Tagung

Anmeldung

Anmeldung ist online bis 25. März 2020 möglich. Die Tagungsgebühr beträgt 30 €. Angaben dazu siehe Online-Anmeldung.

Online-Anmeldung Externer Link

Ansprechpartnerin

Dorothee Trauzettel
AELF Landshut
Klötzlmüllerstraße 3
84034 Landshut
Telefon: 0871 603-1314
Fax: 0871 603-1999
E-Mail: poststelle@aelf-la.bayern.de

Rückblick

Fachtagung 2019

Unsere 10. Fachtagung fand am 3. April 2019 in der Landvolkshochschule St. Gunther in Niederalteich statt. Das Motto lautet "Fit für die Zukunft – Gemeinschaftsverpflegung gut vermarktet!".

Der Fokus lag darauf, wie Küchen ihre Leistungen Ihren Essensgästen kommunizieren und präsentieren können. Zudem feierte das Fachzentrum sein 10-jähriges Bestehen mit den Teilnehmern aus Gesundheits- und Sozialeinrichtungen aus Niederbayern.
Zehn Jahre Fachzentren Gemeinschaftsverpflegung
In ihrer Begrüßung blickte Fachzentrumsleiterin Dorothee Trauzettel auf die Aktivitäten und Angebote des Fachzentrums zurück. Seine Aufgabe ist es, Verpflegungsverantwortliche in Kitas, Schulen, Betriebskantinen sowie in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen zu qualifizieren und zu vernetzen.
Tue Gutes und rede darüber
Zielgerichtete Kommunikation ist nach Dr. Silke Lichtenstein, der Hauptreferentin und Inhaberin der Beratungsagentur bissweise Consulting, ein erfolgsversprechender Weg, um den Ansprüchen moderner Kunden zu begegnen. Gerade Küchen könnten mit ihren Gesichtern und Qualitätsphilosophien den Nerv der Zielgruppen treffen. In ihrem Forum entwickelten die Teilnehmer eine Tool-Box, um herauszufinden, welche Marketing-Maßnahmen am besten zu ihren Zielen und Tischgästen passen.
Kreative Landküche der Landvolkshochschule
Für Leib und Seele - die Kreative Landküche der Landvolkshochschule präsentierte in Wort und Tat ihr Konzept einer gelungenen Marketingstrategie. Sei es durch die Verwendung regionaler, saisonaler Produkte, einer guten Kommunikation mit ihren Lieferanten, der Vermittlung von Fachpraxis in einer Lehrküche, durch Slow Food oder durch einen achtsamen Umgang mit Lebensmitteln.
Qualitätsmanagement in der Betriebsgastronomie
Carmen Ebner ist für das Qualitätsmanagement in der Betriebsgastronomie bei Rohde & Schwarz zuständig. In ihrem Forum stellte sie ihr Konzept vor und gab Hilfestellungen für die eigene Einrichtung.
Naturgenuss mit Wildkräutern und essbaren Blüten
Das Auge isst mit! Kräuterkoch Louis Marie Hibsch bot in seinem Forum sinnliche und schmackhafte Zaubereien, wie vermeintliche Unkräuter in der Gemeinschaftsverpflegung eingesetzt werden können. Aufgrund seiner Kenntnisse als Gärtner und Kräuterpädagoge wusste er viele Tipps zu Fundort, Einsatz, Verwendung und Inhaltsstoffe der Kräuter.

Themen und Foren der vergangenen Fachtagungen

Themen der vergangenen Fachtagungen

  • Im Mittelpunkt is(s)t der Mensch 2018
  • In Gemeinschaft richtig gut essen - Esskultur 2017
  • Ernährungsupdate 2016
  • Auf den Geschmack kommen - BioRegio 2020
  • Qualitätssicherung in der Gemeinschaftsverpflegung
  • Trends und Strategien
  • Nachhaltige Ernährung
  • Verpflegung als Aushängeschild
  • Lebensmittel wertschätzen, Müll vermeiden

Themen der Foren

  • Essen mit allen Sinnen - Genuss und Geschmackschulung
  • Bayerische Leitlinien für die Betriebsgastronomie
  • Kommunikation und Körperausdruck
  • Lust auf Fisch - Praxiszeit
  • Trends in der Gemeinschaftsverpflegung
  • Ernährung nach Altersgruppen
  • Personalplanung und -führung
  • Küchenorganisation und Wirtschaftlichkeit
  • Gesetze und Verordnungen