Wissensvermittlung zur richtigen Waldbewirtschaftung
Bildungsprogramm Wald 2020

Menschengruppe im Wald
Wegen der Corona-Pandemie musste das Bildungsprogramm Wald (BiWa) im Landkreis Landshut unterbrochen werden. Nach erfolgreich durchgeführter Auftaktveranstaltung Anfang März konnten der Pflanz- und Pflegekurs sowie die Informationsveranstaltung zum Waldschutz nicht stattfinden.

Nach derzeitigem Stand können die Kurstage jedoch im Herbst nachgeholt werden. Die Teilnehmer werden über den weiteren Ablauf zeitnah informiert.

Anmeldungen für 2021

Anmeldungen für den BiWa-Kurs 2021 sind unter der E-Mail-Adresse forst@aelf-la.bayern.de ab sofort möglich.

forst@aelf-la.bayern.de

Grundsätzliche Informationen zum Bildungsprogramm Wald in Landshut

  • Die Einführungsveranstaltung behandelt grundlegende Fragen in der Theorie.
  • Praktische Übungen finden an fünf Nachmittagen statt und behandeln die wichtigsten Forstbetriebsarbeiten.
  • Zusätzlich wird auch ein zweitägiger Motorsägenkurs angeboten.
  • Zum Abschluss findet eine Exkursion in die Isarhangleiten bei Landshut statt.
  • Die Fortbildung ist auf 25 Teilnehmerinnen/Teilnehmer beschränkt.
  • Der Kurs ist für Waldbesitzer kostenlos.
An insgesamt sieben Kurstagen können interessierte Waldbesitzer ihr Wissen über den Wald mehren und sich von den Förstern des Amtes für Ernährung Landwirtschaft und Forsten (AELF) und der Waldbesitzervereinigung (WBV) Landshut Tipps zur richtigen Waldbewirtschaftung holen. Angesprochen sind Neu-Waldbesitzer, die einen Einstieg in diese Thematik wünschen, aber auch Grundeigentümer, die ihr Grundlagen-Wissen zur Waldbewirtschaftung erweitern wollen.
Bitte beachten Sie: Der BiWa-Kurs 2020 ist bereits ausgebucht!!!

Ansprechpartner

Wolfgang Forstenaicher
AELF Landshut
Schwimmschulstraße 23
84034 Landshut
Telefon: 0871 603-2006
Fax: 0871 603-2099
E-Mail: forst@aelf-la.bayern.de