Gartenbau

Das Gartenbauzentrum Bayern Süd-Ost ist am Amt in Landshut angesiedelt. Unser Ziel ist es, den Gartenbau in der Region zu stärken und weiterzuentwickeln.

Wir unterstützen Gartenbaubetriebe in Niederbayern und in den oberbayerischen Landkreisen und kreisfreien Städten Altötting, Berchtesgadener Land, Ebersberg, Erding, Freising, Mühldorf a. Inn, Rosenheim und Traunstein.

Kontakt

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut
Gartenbauzentrum Bayern Süd-Ost

Postadresse: Klötzlmüllerstr. 3, 84034 Landshut
Dienstgebäude: Am Lurzenhof 3, 84036 Landshut-Schönbrunn
Tel.: 0871 603-0
E-Mail: poststelle@aelf-la.bayern.de

Termine

26. September bis 31. Oktober 2020
Aktionszeitraum "Herbstlich willkommen!"
18., 25. Januar und 1. Februar 2021
Industriegemüsebautag/Straubinger Vortragsreihe
2. Februar 2021
Fachtagung Gartenbau
11. Februar 2021
Südostbayerischer Gemüsebautag

Newsletter

Neuer Service
Newsletter Gartenbau aktuell

Drei- bis viermal im Jahr versenden wir einen Newsletter mit Informationen und Hinweisen zum Angebot und zum Veranstaltungsprogramm unseres Gartenbauzentrums Bayern Süd-Ost. 

Meldungen

Corona-Pandemie
Aktuelle Informationen für Gartenbau-Betriebe

Corona Virus Darstellung

© Thaut Images - stock.adobe.com

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten stellt auf einer speziellen Internet-Seite aktuelle Fragen und Antworten zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie zusammen, die auch zentrale Fragen der Gartenbau-Betriebe berühren. Die Informationen werden laufend aktualisiert. 

Fragen/Antworten (FAQ) zu Auswirkungen aktueller Maßnahmen – Staatsministerium Externer Link

Für Fragen, die speziell den Umgang mit den Kreisverwaltungsbehörden (und Bezirksregierungen) vor Ort in Ihrer Region betreffen, können Sie sich direkt an die Abteilung Gartenbau an unserem Amt wenden.
Darüber hinausgehende Fragen richten Sie bitte grundsätzlich an Ihren jeweiligen Berufsverband oder die Berufsgenossenschaft.

In der Landwirtschaft oder im Garten- und Landschaftsbau
Vorbildliche Ausbildung: Bewerben für den Staatsehrenpreis

Logo und Schriftzug Staatsehrenpreis 2020. Vorbildliche Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau

Ihr Betrieb setzt mit einem beispielhaften Konzept Maßstäbe für die Ausbildung von jungen Menschen? Ganz nach dem Motto "Fördern – Fordern – Voranbringen"? Bewerben Sie sich von 1. Oktober 2020 an für die Auszeichnung mit dem Staatsehrenpreis für vorbildliche Ausbildung in der Landwirtschaft oder im Garten- und Landschaftsbau. 

www.vorbildliche-ausbildung.bayern.de Externer Link

Sommer-Abschlussprüfungen im Gartenbau 2020
Mit Abstand! erfolgreich gemeistert

Tafel mit Schriftzug Glückwunsch - bestanden

© stock.adobe.com

Dieses Jahr war in der Tat alles anders als sonst. Doch trotz erschwerter Bedingungen haben im Sommer des Jahres 2020 insgesamt 165 Auszubildende des Gartenbaus ihre Abschlussprüfung bestanden.  Mehr

Regionale Wertschöpfungsketten stärken
RegioVerpflegung – Online-Plattform für bayerische Produkte

Logo und Schriftzug Regio Verpflegung

Das neue Online-Portal "Regio-Verpflegung" vernetzt bayerische Erzeuger, Verarbeiter und den Handel mit Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung. Tragen Sie sich ganz einfach ein, damit Angebot und Nachfrage zusammenfinden können. So gelingt ein höherer Einsatz von regionalen und bio-regionalen Lebensmitteln.
Unter www.regio-verpflegung.bayern geht's zur Online-Plattform.  

RegioVerpflegung - www.regio-verpflegung.bayern Externer Link

Mit gutem Beispiel voran
Ideen für mehr Artenvielfalt im eigenen Betrieb

Echinacea mit Schmetterling

Der Schutz der Artenvielfalt ist keineswegs nur eine Modeerscheinung. In den vergangenen Jahren hat sich das Verhalten und Bewusstsein der Endverbraucher dahingehend stark verändert. Gärtnerische Betriebe sollten deshalb das Thema Biodiversität für ihre Kunden durch leicht umzusetzende Maßnahmen auf dem Betriebsgelände sichtbar und erlebbar machen.  Mehr

Blühende Ämter – Bayerns Beitrag zur Artenvielfalt
Das AELF Traunstein blüht auf!

Herbstanemone mit Hummel

Jeder einzelne kann und soll etwas für den Erhalt der Artenvielfalt tun – egal ob auf Freiflächen, dem Balkon oder im eigenen Garten! Um den Besucherinnen und Besuchern unserer Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) zu zeigen, wie man auch auf begrenztem Raum zu Biodiversität und Insektenschutz beitragen kann, hat das Staatsministerium die bayernweite Aktion "Blühende Ämter" ins Leben gerufen.  Mehr

Blühstreifenversuche im konventionellen Anbau
Es brummt und summt am Zwiebelfeld

Zwiebelfeld und anschließende Blühwiese

Unser Gartenbauzentrum Bayern Süd-Ost hat in Kooperation auf einem konventionell bewirtschafteten Zwiebelfeld einen Versuch mit verschiedenen Blühmischungen ausgesät, um die Entwicklung der Insektenpopulation und die Wirkung des Blühstreifens auf die Thripse in Zwiebeln zu untersuchen.  Mehr

Außergewöhnliche Dahlie
Die “Rockin´ Rosi“ ist Bayerische Pflanze des Jahres 2020

Pflanze des Jahres_Porträt mit Korb Sommer

© Grünes Medienhaus

In diesem Jahr hat sich bei der Wahl zur "Pflanze des Jahres" die außergewöhnliche Dahlie “Rockin´ Rosi“ durchgesetzt. Die eindrucksvollen, ungefüllten, pink-rot-gelben Blüten sind nicht nur ein richtiger Magnet für Bienen und andere Bestäuberinsekten, sondern stehen auch in einem wunderbaren Kontrast zu dem dunklen, schokobraunen Laub.  Mehr

Asien trifft Niederbayern
Frischer Ingwer aus niederbayerischen Anbaugebieten

Zugeschnittenes Ingwerrhizom

Ingwer ist nicht nur ein Grundbestandteil der asiatischen Küche, sondern mittlerweile auch ein stetiger Begleiter in deutschen Haushalten. Die langen Transportwege widersprechen oft dem ökologischen Bewusstsein vieler Kunden. Aus diesem Grund werden seit 2018 regionale Anbauversuche durchgeführt.  Mehr

Ökologischer Gemüsebau

Förderung des ökologischen Gemüsebaus

Bio-Spinat

Im Zuge des Programms BioRegio Bayern 2020 des Staatsministeriums hat unser Gartenbauzentrum die Projektstelle "Förderung des ökologischen Gartenbaus" eingerichtet. Ziel ist es, eine Plattform für den ökologischen Gemüsebau zu schaffen.  Mehr

Freizeitgartenbau

Grünordnung

Häuser in Dorf

Das Gartenbauzentrum Bayern Süd-Ost organisiert den bürgerschaftlichen Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" auf Regierungsbezirksebene. Außerdem unterstützen wir Kommunen und die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege bei Fachveranstaltungen.
Über den Bayerischen Landesverband für Gartenbau und Landespflege e. V. sowie den Bezirksverband für Gartenkultur und
Landespflege e. V. halten wir Kontakt zum Freizeitgartenbau. 

Ansprechpartnerin

Bettina Göttl
AELF Landshut
Am Lurzenhof 3
84036 Landshut-Schönbrunn
Telefon: 0871 603-2104
Fax: 0871 603-2199
E-Mail: poststelle@aelf-la.bayern.de

Informationen für Hausgärten und Kleingärten

Info-Kurzfilme

Bayern | Blüht - Der Gartenbau

Aktivierung erforderlichYouTube-Logo

Durch das Klicken auf diesen Text werden in Zukunft YouTube-Videos im gesamten Internetauftritt eingeblendet.
Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass nach der dauerhaften Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Auf unserer Seite zum Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und können diese Aktivierung wieder rückgängig machen.

Bayern | Im grünen Bereich - Der Garten- und Landschaftsbau

Aktivierung erforderlichYouTube-Logo

Durch das Klicken auf diesen Text werden in Zukunft YouTube-Videos im gesamten Internetauftritt eingeblendet.
Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass nach der dauerhaften Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Auf unserer Seite zum Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und können diese Aktivierung wieder rückgängig machen.

Lesen Sie hierzu auch

Aus- und Fortbildung im Gartenbau

Informationen zum Ausbildungsberuf Gärtner sowie Links zur Weiterbildung im Fachbereich. Mehr

Gartenbauzentren

Gartenbauzentren in Bayern und ihre regionalen Zuständigkeiten

Weitere Informationen

  • Schriftzug mit Link zur Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau

Dorfwettbewerb

  • Schriftzug und Link Unser Dorf hat Zukunft