Startseite AELF Landshut

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in Stadt und Landkreis Landshut. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Rinderzucht, Schweinezucht und -haltung, Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung sowie Gartenbau.

Corona

Fragen und Antworten zu Ernährung, Land- und Forstwirtschaft

Auf einer zentralen Seite beantwortet das Ministerium wichtige Fragen zu den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft sowie die Ernährung.

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Corona Virus Darstellung

© Thaut Images - stock.adobe.com

An den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten werden derzeit soziale Kontakte auf ein zwingend notwendiges Maß beschränkt. Veranstaltungen finden bis auf Weiteres nicht statt.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiter/-innen. 

Meldungen

Bayerische Jägerprüfung 2020-2 ist abgesagt
Aufgrund der aktuellen Sachlage zum Coronavirus werden schriftlicher, mündlicher und praktischer Teil der bayerischen Jägerprüfung 2020-2 abgesagt. Zum Schutz der Gesundheit aller Beteiligten und um einer weiteren Ausbreitung des Virus wirksam vorzubeugen, ist dieser notwendige Schritt unumgänglich. Uns ist bewusst, dass es für jeden Einzelnen ein hohes Ziel ist, den Jagdschein zügig zu erlangen. Wir werden alles daran setzen, Ihnen so schnell und unkompliziert wie möglich, den Weg zur Erlangung Ihres Jagdscheins zu ebnen.

Änderung der Düngeverordnung
Was ändert sich bereits jetzt, was erst 2021?

Düngung

© mirpic - fotolia.com

leer vorhanden

Die neue Düngeverordnung gilt seit 1. Mai 2020. Die häufigste Frage der Praktiker ist derzeit: Was muss bereits 2020 berücksichtigt werden, was erst 2021?  Mehr

Verwendung von Nachtsichttechnik bei der Jagd auf Schwarzwild
Allgemeinverfügung ersetzt Einzelfallgenehmigung im Landkreis Landshut

© Heither, H.

leer vorhanden

Das Landratsamt (LRA) Landshut hat am 30. April 2020 im Wege der Allgemeinverfügung den Inhabern eines gültigen Jagdscheins ab sofort die Möglichkeit geschaffen, Nachtsichttechnik zur Bejagung von Schwarzwild zu nutzen. Die bisherige Einzelfallgenehmigung entfällt. Das AELF Landshut appelliert an alle Jägerinnen und Jäger, die neuen Möglichkeiten der Nachtsichttechnik bei der Bejagung von Schwarzwild intensiv zu nutzen.  Mehr

Waldschutz
Informationen zum Borkenkäfer und zur Bekämpfung

Bohrmehl auf der Rinde eines Baumstamms
leer vorhanden

Seit Anfang April sind Buchdrucker und Kupferstecher wieder aktiv. Alle Waldbesitzer sind aufgerufen, befallene Fichten (mit der Rinde) schnellstmöglich aus dem Wald zu entfernen.  Mehr

Erster Studientag Landwirtschaftlicher Pflanzenbau
Landwirtschaftsschule Landshut erstmals im Online Betrieb

Meterstab in Getreidefeld
leer vorhanden

Der erste "Online-Schultag" fand für die Studierenden im Fach Landwirtschaftlicher Pflanzenbau im April 2020 ohne Lehrer statt. So war jeder Studierende aufgefordert, sich intensiv mit den betriebseigenen Kulturen und den Böden auseinanderzusetzen. Obwohl sie bei der Bearbeitung auf sich allein gestellt waren, zeigten die Studierenden wirklichen Einsatz und interessante Ergebnisse.  Mehr

Deutschlands Fleckviehzüchter des Jahres 2020
Betrieb Stefan Baumgartner aus Buch am Erlbach ganz vorne dabei

Familie mit Kuh

© Rinderzucht Fleckvieh

leer vorhanden

Bei der Wahl zu Deutschlands Fleckviehzüchter des Jahres 2020 hat der Familienbetrieb Stefan Baumgartner aus Buch am Erlbach, Landkreis Landshut, mit 319,6 Punkten einen hervorragenden vierten Platz erreicht. Der Betrieb überzeugte sowohl mit seiner Bullenzucht als auch der überdurchschnittlichen Gesamtlebensleistung seiner Milchkühe. Zwei weitere Niederbayern schafften es unter die Top Ten.  Mehr

Beim Einkauf auf die Umwelt achten
Mehrwegbeutel statt Plastikverpackung

Finger hält Sicherheitsnadel an einem Mehrwegbeutel
leer vorhanden

Bei losem Obst und Gemüse sollten Sie auch im Supermarkt nicht nach Plastik- und Papiertüte greifen, sondern Mehrwegbeutel verwenden. Solche können auch mit wenigen Schritten selbst genäht werden. Die Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung hat eine einfache Nähanleitung für einen Mehrwegbeutel aus Stoff erstellt.  Mehr

Jetzt online Bedarf anmelden
Theorielehrgang Ferkelkastration mittels Inhalationsnarkose

Ferkel in Bewegungsbucht
leer vorhanden

Das Verbot der betäubungslosen Ferkel­kastration zum 1. Januar 2021 naht. Eine Alternative ist die Ferkelkastration mittels Inhalationsnarkose. Das Fachzentrum Schweinezucht und -haltung wird Lehrgänge anbieten, um den entsprechenden Sachkundenachweis zu erlangen. Termine stehen noch nicht fest, zur besseren Planung bitten wir aber bei Interesse um unverbindliche Anmeldung.  Mehr

Aktuelle Informationen aus der Forstwirtschaft
Holzmarkt gewaltig unter Druck - der Freistaat hilft

Schadholzentwicklung 2015 bis 2020
leer vorhanden

Bereits seit 2015 kämpfen die Waldbesitzer aus dem Landkreis Landshut mit enormen Schäden durch den Borkenkäfer. Zudem kamen nochmals fast 100.000 Festmeter Sturmholz durch Orkan Sabine im Februar dieses Jahres hinzu. Bedingt durch die Corona-Krise kommt es jetzt auch noch zu starken Verzögerungen bei der Holzabfuhr und gedrosselter Verarbeitung bei den Sägewerken.  Mehr

Im Bezirk Niederbayern
Walzverbot auf Grünlandflächen seit 2. April 2020

Traktor mit Walze auf Grünland

© emuk - stock.adobe.com

leer vorhanden

Aufgrund der nun günstigen Witterungs- und Bodenverhältnisse gilt seit dem 2. April 2020 im gesamten Regierungsbezirk - mit Ausnahme der Wiesenbrütergebiete - das Verbot, Grünlandflächen bis zur ersten Mahd zu walzen. Ausgenommen ist das Walzen zur Beseitigung von Unwetter-, Wild- und Weideschäden und zum Andrücken einer Nachsaat in einem Arbeitsschritt mit der Saat.  Mehr

Mehrfachantrag 2020
Korrekturen sanktionsfrei melden

Schriftzug Serviceportal iBALIS
leer vorhanden

Die Mehrfachantragstellung 2020 endete am 15. Mai. Es können weiterhin Anträge eingereicht werden, die jedoch als verspätet und nach dem 9. Juni 2020 als verfristet gelten. Die Nachmeldung einzelner Flächen bzw. Zahlungsansprüche (ZA) oder die Änderung hinsichtlich Nutzung bzw. Beihilferegelung einzelner Flächen ist ebenfalls möglich.  Mehr

Bewerbungsphase für 2020/2021
Coaching Kita- und Schulverpflegung – jetzt bewerben!

Kinder beim gemeinsamen Mittagessen in Mensa © Monkey Business 2 - shotshop.com

© Monkey Business 2 - shotshop.com

Möchten Sie das Verpflegungsangebot an Ihrer Kita oder Schule verbessern und wünschen sich dabei professionelle Unterstützung? Im Rahmen des Coachings Kita- und Schul¬verpflegung entwickeln Sie ab Januar 2021 Ihre individuellen Ziele und Lösungskonzepte. Wir unterstützen Sie dabei ein Kita-/Schuljahr lang. Nutzen Sie die Chance und bewerben Sie sich bis 16. Oktober 2020.  

Coaching Kitaverpflegung

Coaching Schulverpflegung

Erleben und entdecken