Startseite AELF Landshut

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in Stadt und Landkreis Landshut. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Rinderzucht, Schweinezucht und -haltung, Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung sowie Gartenbau.

Corona

Fragen und Antworten zu Ernährung, Land- und Forstwirtschaft

Auf einer zentralen Seite beantwortet das Ministerium wichtige Fragen zu den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft sowie die Ernährung. 

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Corona Virus Darstellung

© Thaut Images - stock.adobe.com

An den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind soziale Kontakte weiterhin auf ein zwingend notwendiges Maß beschränkt. Der Regelbetrieb wird unter Beachtung der Schutz- und Hygienekonzepte durchgeführt.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiter/-innen. 

Naturwälder in Bayern

Landesweites Netzwerk unter Schutz
Grünes Netzwerk Naturwälder - 58.000 Hektar wilde Waldnatur

Nebel hängt im Bergwald

© Boris Mittermeier

Ein landesweites Netzwerk wilder Waldnatur steht nun unter dauerhaftem Schutz. Insgesamt werden rund 58.000 Hektar ökologisch besonders wertvolle staatliche Wälder als Naturwälder rechtsverbindlich ausgewiesen.  

Naturwälder – Bayerns wilde Waldnatur - Staatsministerium Externer Link

Meldungen

Erzeugung gestalten – Arten erhalten
Hecken und Biotopverbund

Screenshot Hecken und Biotopverbund
leer vorhanden

Im zweiten Film der Fortbildungsreihe verrät Umweltpädagogin Lisa Fleischmann auf ihrer Naturführung Wissenswertes über Hecken und den so genannten Biotopverbund im Betrieb Melzl-Butz, Viehhausen, Rottenburg an der Laaber.  Mehr

Öko-Modellregionen
Bioregio-Coaching in Büchlberg/Hutthurm gestartet

leer vorhanden

Gemeinsam entschieden Bürgermeister Josef Hasenöhrl, Grundschulleiterin Evi Meisinger sowie Koch Franz Schraml, am BioRegio-Coaching teilzunehmen. Ihr Ziel ist, mithilfe des externen Coachs Bernhard Senkmüller mehr bioregionale Lebensmittel in den Speiseplan zu bringen.  Mehr

Rückblick Online-Tagung Ernährungsbildung
Die ersten 1000 Tage – Kinderernährung in Bewegung

Frau mit Kind auf Bildschirm im Studio vor Kamera
leer vorhanden

Die ersten 1000 Tage - von Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende des zweiten Lebensjahres - sind eine Phase, in der beim Kind in Bezug auf Entwicklung und Prägung sehr viel passiert. In diesem Zeitraum werden die Weichen für das gesamte spätere Leben gestellt. Was das in Bezug auf Ernährung und Bewegung von Eltern und Kind bedeutet, griff die Tagung Ernährungsbildung auf.  Mehr

Bitte beachten zum aktuellen Fortbildungsangebot
Winterversammlungen 2020 für November abgesagt

Aufgrund der Beschlüsse der Bayerischen Staatsregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie sagen wir die für November 2020 geplanten Winterversammlungen ab. Ob die im Dezember 2020 vorgesehenen Winterversammlungen stattfinden, ist noch offen.  Mehr

Lernprogramme für Schulkinder
Erlebnis Bauernhof nun auch für die Sekundarstufe 1

Vier Personen mit Laptop auf Blumenwiese
leer vorhanden

Schulkinder können ab jetzt nicht nur in der Grundschulzeit, sondern zusätzlich noch einmal in der Sekundarstufe kostenlos einen Bauernhof besuchen. Das Programm ist auf Mittelschulen, Realschulen, Wirtschaftsschulen und Gymnasien von der 5. bis zur 10. Jahrgangsstufe ausgeweitet worden.  Mehr

Düngung und gesetzliche Grundlagen
Verschiebung der Sperrfrist 2020/2021 in Niederbayern

Düngung

© mirpic - fotolia.com

leer vorhanden

Die Sperrfrist für Grünland, Dauergrünland und Ackerland mit mehrjährigem Feldfutterbau (Aussaat bis spätestens 15. Mai 2020) wird für den Regierungsbezirk Niederbayern nördlich der Donau um zwei Wochen, auf den Zeitraum 15. November bis einschließlich 14. Februar 2021, verschoben. Südlich der Donau (inklusive Donauinseln) bleibt der reguläre Zeitraum vom 1. November bis einschließlich 31. Januar 2021.  Mehr

Fachtagung Gartenbau am 2. Februar 2021 in Landshut, Schönbrunn
Der Gartenbau im Wandel: nachhaltig und zukunftsorientiert

Würfel mit Aufschrift Chance; vorletzter Buchstabe zeigt oben ein G, unten ein C

© stock.adobe.com

leer vorhanden

Klimawandel, CO2-Bepreisung, Digitalisierung und die Nachfrage nach ressourcenschonender und nachhaltiger Produktion fordern die gärtnerischen Betriebe heraus. Unter dem Motto 'Der Gartenbau im Wandel: nachhaltig und zukunftsorientiert' stellt die Fachtagung die Weiterentwicklung der Betriebe in den Fokus.  Mehr

Auftakt für Online-Seminare des Netzwerkes Generation 55plus
Genussvoll und bewusst: Essen ab der Lebensmitte

Seniorin hält in jeder Hand eine Zucchini an ihre Schultern; Schriftzug Online-Seminar © goodluz - fotolia.com

© goodluz - fotolia.com

leer vorhanden

Auf welche Lebensmittelauswahl es in der zweiten Lebenshälfte ankommt und wie eine ausgewogene Ernährung und ein Mehr an Bewegung ganz leicht im Alltag gelingen können, sind die Inhalte unserer Online-Seminare ab Herbst 2020. Diplom-Ökotrophologin Manuela Panse führt durch diese digitalen Seminarfeierabende.  Mehr

Mehr Sicherheit bei der Waldarbeit
Motorsägenlehrgänge für Waldbesitzende im Herbst 2020

Zwei Waldarbeiter mit Motorsäge an Fichte mit Fallkerb
leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut bietet für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer im Herbst/Winter 2020 wieder Motorsägenkurse an. An zwei Terminen erfahren Sie in einer theoretischen und praktischen Schulung Wissenswertes zum sicheren Umgang mit der Motorsäge. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.  Mehr

Wissensvermittlung zur richtigen Waldbewirtschaftung
Bildungsprogramm Wald 2020

Menschengruppe im Wald
leer vorhanden

Wegen der Corona-Pandemie musste das Bildungsprogramm Wald (BiWa) 2020 im Landkreis Landshut unterbrochen werden. Der Pflanz- und Pflegekurs sowie die Informationsveranstaltung zum Waldschutz konnten leider nicht stattfinden. Nach derzeitigem Stand können die Kurstage jedoch im Herbst nachgeholt werden. Die Teilnehmer werden über den weiteren Ablauf zeitnah informiert.  Mehr

Bayerns wilde Waldnatur
Naturwald "Auwälder an der mittleren Isar"

Naturwald am Fluss

© Johann Orthuber

Mit der Ankündigung des Naturwalds "Auwälder an der mittleren Isar" werden 2.430 ha Auwald entlang der Isar zukünftig ohne forstliche Bewirtschaftung weiterwachsen. Hier kann sich im Landshuter Westen ein Hotspot der Artenvielfalt und des Naturerlebens entwickeln. Der "Isardschungel" bietet naturnahe Waldstrukturen mit hohem Totholzanteil, artenreiche Trockenrasen und mit den "Sieben Rippen" bei niedrigem Wasserstand eine geologische Besonderheit in der Isar. Bürgerinnen und Bürger der Region sind herzlich eingeladen den Naturwald in ihrer seiner Entwicklung zu begleiten. 

Naturwald "Auwälder an der mittleren Isar" - Staatsministerium Externer Link

Naturwälder in Bayern - Staatsministerium Externer Link

Erleben und entdecken

App der Bundesregierung

Logo und Schriftzug Corona Warn-App

www.corona-warn-app.de  Externer Link