Sprungmarken:

Header Startseite Landshut

Startseite AELF Landshut

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in Stadt und Landkreis Landshut. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Rinderzucht, Schweinezucht und -haltung, Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung sowie Gartenbau.

Meldungen

Bioeier in Ökoqualität

Umstellung auf Öko lohnt sich

Mit dem Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten Landshut besichtigten kürzlich Betriebsleiter aus dem Landkreis den Legehennenbetrieb von Biobauer Johann Zehetbauer in Dietelskirchen. Die Nachfrage nach Bioeiern ist größer als das regionale Angebot, so dass in diesem Marktbereich für einige Betriebe eine Zukunftschance liegt.  Mehr

Programm Erlebnis Bauernhof für Grundschulen

Wo die Kühe weiden

Schulklasse auf der Kuhweide

Landrat Peter Dreier besuchte im Rahmen des Programmes „Erlebnis Bauernhof“ den Biohof Hauer in Koblpoint in der Gemeinde Kröning. Die vierte Klasse der Grundschule Kirchberg verlegte ihren Unterricht auf den benachbarten Bauernhof und lernte dabei die Haltung der Kühe im Sommer auf der Kurzrasenweide kennen.  Mehr

Tierseuchenbekämpfung bei Rinderaufzucht- und Mutterkuhbetrieben

Untersuchung in HIT selbst beantragen

Mutterkuhhaltung

Rinder- und Mutterkuhhalter können jetzt Untersuchungsanträge für Kontrolluntersuchungen zur Statusaufrechterhaltung von BHV1, Brucellose oder Rinderleukose aus der HI-Tierdatenbank (HIT) selbst erstellen, informiert das Veterinäramt Landshut.  Mehr

Antibiotika-Minimierung

Veterinäramt erinnert an Prüfpflichten

Paragraph

Bestimmte Masttierhalter mussten bis 14.01.2015 erstmals ihre Antibiotikaanwendungen in die HIT-Datenbank melden. Nach Arzneimittelgesetz sind diese Tierhalter verpflichtet, jedes Halbjahr jeweils bis zum 31.05. und 30.11. ihre betriebliche Therapiehäufigkeit mit den bundesweiten Zahlen zu vergleichen und dies aufzuzeichnen.  Mehr

Unser Wald

Fotowettbewerb: Unsere Waldbäume sind Lebensräume

Kind mit Kamera

Mit unserem Fotowettbewerb möchten wir Sie auf andere, kreative Art und Weise mit dem Arten- und Naturschutz und der Schönheit der Wälder in unserer Heimat in Verbindung bringen! - Wer oder was lebt in den Bäumen? Schauen Sie genau! Fotografieren Sie es! Wir sind gespannt und freuen uns auf Ihre Bilder!  Mehr

Weidehaltung naturnah und wirtschaftlich

Über Kurzrasenweide für Jungvieh informiert

mehrere Landwirte stehen auf Weide

Jungviehaufzucht auf Kurzrasenweide waren Themen einer Infoveranstaltung. Dabei wurde deutlich, dass ausreichend Fläche, Verzicht auf Zufütterung, gute Wasserversorgung und regelmäßiges Aufwuchsmessen für ein erfolgreiches Umsetzen wichtig sind.  Mehr

Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft

Soziales Engagement: Studierende spenden

Im Mai spendeten die Studierenden der Landwirtschaftsschule Abteilung Hauswirtschaft den Erlös ihres Projekts „Die moderne Bäuerin – Gummistiefel trifft Highheel“ dem Hospizverein Landshut sowie der Selbsthilfegruppe Leukämie.  Mehr

Waldjugendspiele: Nachhaltiges Lernen durch Erleben

Eine Gruppe Kinder steht im Wald um einen Mann herum, alle heben die Arme in die Luft

Jedes Jahr finden in den Monaten Mai und Juni die Waldjugendspiele im Klosterholz bei Altdorf statt. Fast 90 dritte Klassen aus dem Landkreis und der Stadt Landshut nehmen daran teil. Die Waldjugendspiele sind ein wichtiges Standbein der forstlichen Bildungsarbeit.  Mehr

Nachwachsende Rohstoffe

Feldtage Energiepflanzen 2015

Energiepflanzen-Feldtag: Teilnehmer bei der Begehung

Erfahren Sie bei den Feldtagen Energiepflanzen Neues rund um durchwachsene Silphie, Wildpflanzenmischungen und Co. Bis September 2015 stellen LfL, LWG und TFZ die Ergebnisse ihrer Forschung zu ein- und mehrjährigen Kulturen an zehn Standorten in Bayern vor.  Mehr

Pflanzenbau

Monitoring der Getreidekrankheiten

Sprenkelflecken und Ramularia in Wintergerste

Im Landkreis Landshut wird an verschiedenen Standorten und mit verschieden anfälligen Sorten das Auftreten der wichtigsten Getreidekrankheiten in Wintergerste und Winterweizen überprüft. Die Ergebnisse erscheinen wöchentlich - mit aktuellen Bewertungen und Empfehlungen.  Mehr