Startseite AELF Landshut

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in Stadt und Landkreis Landshut. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Rinderzucht, Schweinezucht und -haltung, Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung sowie Gartenbau.

Meldungen

Wir stellen grüne Berufe vor

Woche der Aus- und Weiterbildung vom 19. bis 27. Februar

Woche der Ausbildung Logo mit Schriftzug

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut beteiligt sich an der Bayerischen Woche der Aus- und Weiterbildung und stellt bei verschiedenen Veranstaltungen die Berufe im Grünen Bereich vor. Wann und wo, lesen Sie hier.  Mehr

Niederbayerischer Informationstag am 10. März 2016

Online-Marketing leicht gemacht

Mann sitzt mit Smartphone vor Laptop und Kalkulation

© fotolia.com

Das Internet ist aus der modernen Werbewelt nicht mehr wegzudenken. Am Informationstag in Schaufling, Landkreis Deggendorf, geben wir Ihnen einen Überblick, welche Wege und Instrumente zur Verfügung stehen und praxisnahe Tipps, wie Sie zielgerichtetes Internetmarketing umsetzen können.  Mehr

Pflanzenbau

Schwerpunktversammlungen 2016

Das AELF Landshut veranstaltet zusammen mit dem vlf Landshut und der Erzeugerringberatung Bayern im Februar und März vier Schwerpunktversammlungen zum Pflanzenbau.  Mehr

Förderung

KULAP und VNP - Antragstellung von 1. bis 26. Februar 2016

Tastatur mit grüner Taste Förderung

© fotolia.com

Landwirte, die auf ihren Flächen gezielt Maßnahmen zum Umwelt- und Klimaschutz durchführen wollen, haben in der Zeit vom 1. bis zum 26. Februar Gelegenheit, bei ihrem zuständigen Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Anträge auf das Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) sowie das Vertragsnaturschutzprogramm (VNP) einzureichen.  Mehr

Bayerisches Kulturlandschaftsprogramm

Landwirte im Landkreis Landshut schützen Gewässer

135 Landwirte aus dem Landkreis Landshut haben Grünstreifen über eine Länge von 90 km entlang von Gewässern angelegt. Sie haben so eine Gesamtfläche von fast 100 Hektar Grünland angebaut.  Mehr

17. Februar 2016 in Aiterhofen, 18. Februar 2016 in Schechen

Beratungsversammlungen für Betriebsleiter/-innen im Zierpflanzenbau

gelbe Blüten

Das Gartenbauzentrum Bayern Süd-Ost veranstaltet auch 2016 Beratungsversammlungen für Betriebsleiter/-innen im Zierpflanzenbau. Die Themen reichen von Anbau- und Pflanzenschutzinformationen, über neue Fördermöglichkeiten, Marketing bis hin zu Aktuellem aus Veitshöchheim.  Mehr

Neues Semester startet im Oktober 2016 in Fürth

Vorbereitung auf Meisterprüfung im Gemüsebau

Gärtner

Die Staatliche Fachschule für Agrarwirtschaft Fürth beginnt zur Meisterprüfungsvorbereitung im Fachgebiet Gemüsebau ab Oktober 2016 wieder mit einem ersten Semester. Sie ist die einzige Fachschule für den Gemüsebau in Bayern. Anmeldung ist bis 1. Juni 2016 möglich.  Mehr

Fitnessstarke Doppelnutzungskuh

Neues Zuchtziel der Rasse Fleckvieh

Fleckvieh Edelstoff

Zukünftig sind im Gesamtzuchtwert Fleckvieh die Merkmalskomplexe Milch, Fleisch und Fitness im Verhältnis 38 : 18 : 44 gewichtet. Das war das einstimmige Votum für die fitnessstarke Doppelnutzungskuh bei der abschließenden Veranstaltung zum neuen Zuchtziel beim Fleckvieh in Salzburg.  Mehr

Fachtagung Gemeinschaftsverpflegung 2016

Ernährungsupdate 2016

Junge Köchin in Großküche

© fotolia.com

Am 1. März 2016 findet in der Eskara Essenbach die 7. Fachtagung Gemeinschaftsverpflegung Niederbayern statt. Fach- und Führungskräfte können sich im 'Ernährungsupdate 2016' über aktuelle Themen, Trends und Entwicklungen in der Ernährung informieren.  Mehr

Initiative Zukunftswald am AELF Landshut

Logo Initiative Zukunftswald Bayern

Wir wollen Sie dabei unterstützen, Ihren Wald fit für die Zukunft zu machen. Das ist das Ziel des Projektes. Auf Antrag einer Privatwaldbesitzerin bzw. eines Privatwaldbesitzers wird ihr/sein Wald von unserem Projektmanager vor Ort forstfachlich begutachtet.  Mehr

Ergebnisse für den Landkreis und Stadt Landshut

Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung 2015

Jäger mit Fernglas

Foto: Jasmina007/ istockphoto.com

Die Bayerische Forstverwaltung erstellt alle drei Jahre die Forstlichen Gutachten zur Situation der Waldverjüngung, kurz auch Vegetationsgutachten genannt. Die Forstlichen Gutachten sind für die Beteiligten an der Abschussplanung ein wichtiges Hilfsmittel.  Mehr

Veranstaltungen buchen

- Junge Eltern/Familie
- Bildungsprogramm Landwirt
- Akademie für Diversifizierung

Regionale Anbieter

  • Logo Regionales Bayern mit Link zum Portal